Professionelle Beratung in Sachen Grundstücksrecht Stuttgart

Haben Sie Fragen oder Probleme rund um das Thema Grundstücksrecht Stuttgart, dann erhalten Sie in meiner Kanzlei eine fachmännische und adäquate Beratung. Das Grundstücksrecht beinhaltet sämtliche Rechtsfragen betreffend Rechte von Grundstücken. Oftmals gibt es detaillierte Fragen zum jeweiligen Grundstückskaufvertrag in Stuttgart oder Umgebung. Zunächst einmal muss man wissen, dass das Grundstücksrecht zwischen verschiedenen Rechten unterscheidet. Da ist einmal das Vollrecht = Eigentum, sogenannte grundstücksgleiche Rechte wie beispielsweise das Erbbaurecht und die beschränkten dinglichen Rechte. Es können eine Menge Fragen hinsichtlich eines Grunstückes auftreten. In meiner Kanzlei sind Sie in guten Händen, denn hier werden alle Fragen umfassend beantwortet. So bedarf ein Grundstückskauf- oder Schenkungsvertrag zu seiner Wirksamkeit in der Regel der notariellen Beurkundung. Die Herbeiziehung eines Notars hat den Sinn, den Grundstückseigentümer über die Konsequenzen seines Handelns ausreichend aufzuklären. Wenn ein Grundstück verkauft wird, ist auch eine Auflassung sowie eine Grundbuchänderung erforderlich. Grundsätzlich erst mit dem Eintrag im Grundbuch geht das Eigentum rechtswirksam auf den neuen Rechtsinhaber über. Im Rahmen der Erbfolge oder durch eine Zwangsversteigerung wiederum tritt der Eigentumsübergang jedoch schon vor der Grundbucheintragung ein. Darüber hinaus gibt es noch Themen wie Vormerkung, Pfandrecht, Nachbarrecht oder Jagdrecht. Wie Sie sehen, kann der Bereich Grundstücksrecht äußerst komplexe Fragen beinhalten, die oftmals einer Aufklärung bedürfen.